Kork – eine Leidenschaft für Wellensittiche

Kork – eine Leidenschaft für Wellensittiche

Aus der Rinde der Korkeiche bestehen die von Wellensittichen leidenschaftlich geliebten Korkröhren oder auch Korkplatten. Die Korkeiche (Quercus Suber), die vorwiegend in Portugal, Spanien oder auch Italien beheimatet ist, liefert den begehrten Rohstoff Kork und ist der einzige Baum, der sich nach jeder Ernte selbst regenerieren und nachwachsen kann und somit einen in unserer heutigen Zeit absolut wertvollen Beitrag zum Umweltschutz leistet.

Kein anderer Naturstoff weist vergleichsweise einzigartige Qualitäten auf wie die Korkrinde, so ist sie aufgrund Ihrer Wabenstruktur außerordentlich elastisch, verschleißfest, leicht, feuerhemmend und absolut feuchtigkeitsbeständig. Kork schwimmt auf Wasser, nimmt keinen Staub auf und unterliegt keiner Alterung, so dass die hervorragenden Eigenschaften dieses Naturproduktes stets erhalten bleiben.

Warum besitzt Kork eine so magische Anziehungskraft auf unsere Wellensittiche?

Bei Terrarien-und Nagerfreunden ist die Korkrinde schon sehr lange als beliebtes Naturmaterial zur Innenausstattung bekannt, Korkröhren eignen sich beispielsweise ideal zum Verstecken und Schlafen und laden durch die unebenen Oberflächen zum Klettern ein.

Wellensittiche und viele andere Vogelarten nutzen das Material liebend gerne als Sitzplatz und Spielzeug. Die gesundheitlich absolut unbedenkliche Naturrinde lässt sich bestens benagen, da der Kork fest aber nicht zu hart ist. Als Ruhe- und Liegeplattform schätzen unsere „kleinen Piloten“ die Korkoberfläche, da sie außerdem sehr gut isoliert ist und angenehm warm hält, nicht nur Wellensittiche liegen gerne auch mal bäuchlings auf dem Kork, zusätzlich nutzen Vögel mit Fuß- bzw. Beinproblemen die Korkplattform, um stark beanspruchte Körperzonen zu entlasten.

Wellensittiche schreddern und nagen leidenschaftlich gerne, Kork lässt dem angeborenen Nagetrieb freien Lauf, besonders Hennen weisen eine erhöhte Nagelust auf, so dass das „Bearbeiten“ des Korks für den nötigen Ausgleich sorgt und Tapeten verschont bleiben. Wachsam sollte der Halter bei Korkröhren dennoch sein, da der Brutinstinkt der Hennen in manchen Fällen gesteigert werden kann.

Ein besonders wertvoller Nebeneffekt für die Gesundheit ihres Tieres ist, dass eine natürliche Abnutzung von Schnabel und Krallen stattfindet und die Muskulatur mehr beansprucht wird. Durch das rege Treiben auf dem Kork wird das soziale Verhalten innerhalb eines Schwarms gefestigt und gestärkt.

Jedes Korkprodukt ist ein Einzelstück und Unikat, das Aufmaß der Produkte entspricht einer ersten Richtgröße, leichte Abweichungen sind dementsprechend möglich. Sie erhalten die Korkprodukte wie abgebildet.

Lassen Sie sich die magische Anziehungskraft von Kork auf Ihre Wellensittiche nicht entgehen und sagen Sie Langeweile Ihrer kleinen Freunde den Kampf an!

Ihr sittiche24 Team

 

Vorwiegend Paketversand, sittiche24 liefert Ihre Bestellung im Ruhrgebiet aber auch persönlich an...

 

0 Antworten

  1. […] Plastik. Zum Beispiel bieten wir Futter- Spiel und Ruheplätze speziell aus Naturkork an, einem Material mit einzigartigen Eigenschaften. Wir behaupten: Naturkork ist ein Muss für jeden Vogelkäfig und jede […]